• Spendenkonto: PC 84-666 666-9
  • Spenden per

Auch in der Schweiz haben Tiere unsere Hilfe nötig

Es gibt viel zu tun

Immer noch werden hier in der Schweiz jährlich Tausende von unerwünschten Jungtieren getötet oder ausgesetzt. Immer noch bestehen in vielen Privathaltungen aber auch in Tierheimen Mängel in der Tierhaltung und immer noch ist Aufklärung in allen möglichen Tierschutzbereichen dringend nötig und aktive Mitarbeit gefragt.  

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz packt die nötigen Einsätze an. Einsätze, die neben viel Arbeit und manchmal auch Sorgen, sehr viel Freude bringen können: Verbesserte Tierhaltung, aktive Tierfreunde, die ihre neuen Fachkenntnisse optimal einsetzen können und stetig wachsende Projekte zu Gunsten heimatloser Tiere zeigen, dass sich jede Minute dieses grossen Aufwandes lohnt.

Mehr Informationen zu den vier Pfeilern unserer Tierschutzarbeit im In- und Ausland (Tierheimunterstützung, Kastrationen, Aus- und Weiterbildung von Fachleuten und Aufklärung der Bevölkerung) erhalten Sie unter den weiterführenden Rubriken auf der linken Seite und im unten stehenden Kurzfilm über die Aktivitäten der SUST.