• Spendenkonto: PC 84-666 666-9
  • Spenden per

Spenden

Susy Utzinger: „Zwei Dinge sind es, die uns während unserer Tierschutz-Arbeit immer wieder anspornen: Wenn wir Not leidenden Tieren ein besseres Zuhause, Zuneigung und eine tiergerechte Zukunft bieten können und wenn wir erleben, wie viele Menschen uns dabei mit grossem Herzen unterstützen."

Dank Spendengeldern ist es möglich,  dass sich die SUST im In- und Ausland für unzählige Not leidende Hunde, Katzen und andere Tiere aktiv und zielgerichtet einsetzen kann. Die SUST leistet Erste Hilfe-, Arbeits- und Kastrationseinsätze wo's dringendst nötig ist, bietet Aufklärungsarbeit und Weiterbildung im Tierschutz und stellt Tierheime im In- und Ausland auf eigene Beine und macht sie zu wertvollen Übergangsheimen für herrenlose Tiere.

Tierschutzmassnahmen sind nicht untragbar teuer. Oft braucht es so wenig, damit sich Büsi, Hund & Co. wohl und sicher fühlen und eine Zukunft haben.

„Packen wir das Problem an der Wurzel und lösen es dort, wo es entsteht!“, lautet der Grundsatz der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz. Die Arbeit dieser aktiven Tierschutzorganisation zeigt wertvolle Erfolge: Tierheime im In- und Ausland nehmen den Rat und die Hilfe der Tier-Profis in Anspruch. Im Dialog mit den betroffenen Tierschützern werden die Restrukturierung von Tierheimen, Beratung für Aufbau und Führung von Tierschutzprojekten sowie die Weiterbildung von Fachleuten angegangen. In vielen Fällen leistet die SUST Direkthilfe, ohne dass Dritte jemals davon erfahren. Not-Szenarien und –Pläne werden in Windeseile aufgestellt, Fachleute losgeschickt und Hilfseinsätze durchgeführt – in Notfällen leistet diese Organisation schnelle,  unbürokratische und diskrete Hilfe.  Wenn Tierheime Hilfe brauchen, ist die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz für sie da.

Dank dem sinnvollen Einsatz von Spendengeldern kann die SUST mit ihren Einsätzen ganze Tierheime erfolgreich und nachhaltig sanieren und damit unzähligen Tieren zum Überleben und zu einer artgerechten Zukunft verhilft.


--> Hier finden Sie konkrete Berichte über die Aktivitäten der SUST

--> Hier finden Sie einen TV-Bericht über die Arbeit der SUST 


Der Aufwand für den Betrieb der professionellen Geschäftsstelle, welche den Stiftungsrat in der Akquisition von Spendengeldern und der Pflege des Beziehungsnetzes zu anderen Tierschutzorganisationen und Fachleuten unterstützt, für eine transparente Informationspolitik und die Koordination der Medienarbeit sorgt, wird ebenfalls aus den Stiftungsmitteln gedeckt. Eine solche straff geführte Infrastruktur ist unerlässlich, wenn die Stiftung ihren Zweck erfüllen will. Die Mitglieder des Stiftungsrates hingegen erledigen ihre Aufgabe ehrenamtlich und erhalten demnach keine Entschädigung.
Wir können nicht zuschauen, wenn Tiere leiden. Wir unternehmen etwas dagegen, packen zu und helfen mit. Gut zu wissen, dass auch Sie nicht einfach nur zuschauen, sondern uns und unsere Arbeit unterstützen. Heute wie in Zukunft.

Jede Spende zählt! Für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit und für Ihre treue Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich!