nach oben

Öffentlichkeitsarbeit

Tierliebe mit Herz und Verstand

Fachwissen ist für den Schutz von Tieren elementar. Aus diesem Grund verarbeiten die Tierschutzprofis der SUST ihr Fachwissen und ihre langjährigen Erfahrungen im Umgang mit Heimtieren laufend in der Informationsreihe «Tierschutz durch richtiges Handeln». In diesen kostenlosen Broschüren finden Tierhalter und Tierfreunde wichtige Tipps und Tricks rund um Haltung, Schutz und Pflege unserer vierbeinigen Freunde. Diese Informationsbroschüren und -kampagnen finden in der Schweiz guten Absatz, werden aber auch im Ausland geschätzt: Das Kinderbüchlein zum richtigen Umgang mit Hund und Katze „mein Freund Labus“ wurde zum Beispiel auf ungarisch, arabisch, rumänisch, georgisch, thailändisch, spanisch und viele andere Sprachen übersetzt und wird oft im Schulunterricht eingesetzt. Auch viele andere SUST-Broschüren sind in mehreren Sprachen erhältlich.

Die SUST bietet regelmässig öffentliche Weiterbildungen für Tierhalter und Tierfreunde an und führt Informations- und Medienkampagnen zu wichtigen Themen durch: Katzenkastrationen, Sommerhitze im Fahrzeug und richtiges Schenken zu Weihnachten sind nur einige dieser Themen.

zurück

Neue Lebensplätze für ausgediente Legehennen gesucht

Im Alter von zirka einem Jahr kommen Hühner in die sogenannte «Mauser», eine hormonell bedingte Ruhepause, während der sie für einige Wochen weniger Eier legen.

Aus wirtschaftlichen Gründen werden deshalb auf Schweizer Eierfarmen mehrmals pro Jahr zigtausend gesunde, junge Hennen ausgemustert, getötet und durch neue ersetzt. 
Damit für möglichst viele von ihnen das Leben nicht bereits nach einem Jahr schon wieder vorbei ist, sucht die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz Tierfreunde mit grossem Herz,
die «ausrangierten» Legehennen ein neues Zuhause geben, wo sie bis zu ihrem natürlichen Ende ein artgerechtes Dasein führen dürfen. Wichtig zu wissen: Diese Hühner legen
nach wie vor Eier, allerdings nicht mehr so viele, wie zu ihren «Spitzenzeiten».

Interessenten melden sich bitte auf legehennen@susyutzinger.ch.

Anzahl Wörter 118, Anzahl Zeichen(inkl. Leerzeichen) 820

Bildlegende: SUST-Helferin Simone Maurer mit geretteter Henne

Pressekontakt:

Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz
Lisa Volkart, 
Tel. 052 / 202 69 69
E-Mail: aufklaerung@susyutzinger.ch
Webseite: www.susyutzinger.ch