Welttiertag
Charity-Aktion bei
Spenden

Aufklärung und Information

Information der Bevölkerung

Unser Fachwissen und unsere langjährigen Erfahrungen im Umgang mit Heimtieren verarbeiten wir laufend in unserer Informationsreihe „Tierschutz durch richtiges Handeln". In unseren kostenlosen Broschüren finden Tierhalter und Tierfreunde wichtige  Tipps und Tricks rund um Haltung, Schutz und Pflege unserer vierbeinigen Freunde.
 
In den Bereich des Pfeilers "Aufklärung und Information" gehören:
 
- Kurse an der SUST-Akademie
- öffentliche Vorträge
- Öffentlichkeitsarbeit
- Medienarbeit zu aktuellen Tierschutzthemen in verschiedenen Ländern
- Kostenlose Abgabe von Informationsbroschüren und Flugblättern
- Kostenlose Abgabe von Tierschutz-Postern
- Tierschutz-Kampagnen
- Schulkampagnen
- Erstellung, Druck und Abgabe von kindgerechtem Lernmaterial in verschiedenen Sprachen
- Schulbesuche und Abgabe von Lern- und Informationsmaterial in verschiedenen Ländern und verschiedenen Sprachen
 
--> Die Broschüren und Plakate der SUST können Sie gratis im WebShop bestellen
 

Tierschutzvorträge: Susy Utzinger & ihr Team berichten aus ihrem Tierschutzalltag und zeigen Bilder aus den Projekten

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist seit bald 20 Jahren international aktiv. In dieser langen Zeit haben sich die Fachleute dieser Organisation ein breites Tierschutzfachwissen erarbeitet und international anerkannte, nachhaltige Projekte auf die Beine gestellt. In ihren gut besuchten Vorträgen berichtet die Geschäftsführerin der SUST, Susy Utzinger, mit spannenden Bildern und Filmen über den Weg vieler kleiner Tierschutzprojekte in die Professionalität, über andersartige Tierschutzsituationen im Ausland und über die verschiedenen Tierschutzunterstützungen in der Schweiz. Selbstverständlich finden auch Anekdoten aus dem Alltag der Tierschützerin ihren Platz.

Gerne bieten wir auch Ihnen die Gelegenheit, einen solchen Bild-/Film-Vortrag für einen Anlass zu buchen: Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie einen Vortrag wünschen und teilen Sie uns Ort, Datum, Uhrzeit und gewünschte Dauer mit. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

 
Die Aktivitäten der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz werden ausschliesslich durch Spenden und Legate finanziert (keine Unterstützung durch die öffentliche Hand).

Aktivitäten

zurück

Anforderungen an die Hühnerhaltung

Ein artgerechter Platz für Hühner muss den Tieren ermöglichen, ihre natürlichen Verhaltensweisen (wieder) ausleben zu können und im Minimum folgende Punkte erfüllen:
Guppengrösse: Gruppenhaltung in einer Gruppe von 5 bis 60 Tieren (Hühner können rund 60 Artgenossen voneinander unterscheiden).
Unterkunft: Stall mit geeignetem Stalleinstreu und ausreichend Frischluft (aber keine Zugluft) sowie getrennte Funktionsbereiche (Ruhen, Fressen, Aktivitäten)

Sozialdistanz / Sonnenbad: Ständiger Zugang zu einem gut strukturierten Auslauf mit Unterschlüpfen (wie Bäume und Büsche) und erhöhten Sitzgelegenheiten
Ungestörte Eiablage: abgedunkeltes Nest, in das sie sich für die Eiablage in Ruhe zurück ziehen können (sowie geeignete Nesteinlage)

Staubbaden: Sand- oder Staubbad mit geeigneten Substrat
Aufbaumen: erhöhte Sitzgelegenheiten (Stange) - Tag und Nacht zugänglich

Futterrine und Wassertränke

Für die Hühnerhaltung ist Fachwissen erforderlich, das nicht in wenigen Sätzen erklärt ist. Wer sich für die Haltung von Geflügel entscheidet, muss sich neben der Bereitstellung einer artgerechten Unterkunft auch weiteres Fachwissen aneigenen:
- Fütterung
- Handling
- Stalleinrichtung
- Verhaltensprobleme
- Krankheitsvorsorge

--> Hier gelangen Sie zu den Richtlinien des Bundesamtes für Veterinärwesen für die Haltung von Hühnern 

 

 
Land:
  • Schweiz
5 Säulen:
  • Aufklärung und Information
Anforderungen an die Hühnerhaltung
nach oben