20 Jahre SUST - Feiern Sie mit uns
20 Jahre SUST - Feiern Sie mit uns

Aufklärung & Information: für Tierliebe mit Herz und Verstand

Viele Tiere leiden still und unbemerkt vor sich hin. Manchmal stecken böse Absichten oder Gleichgültigkeit dahinter, häufig aber auch einfach Unwissenheit. Aus diesem Grund setzt sich die SUST dafür ein, Informationen und Fachwissen an Tierhalter und Tierfreunde zu vermitteln und sie über aktuelle Problematiken aufzuklären.
 
Plakataktionen, Kampagnen und Ratgeber, die Tierfreunde über die Bedürfnisse und Rechte ihrer Heimtiere informieren, können in unserem Webshop kostenlos bestellt werden.
 
Ein spezielles SUST-Büchlein richtet sich an junge Leser: Es soll Kindern auf spielerische Weise das Wichtigste zur artgerechten Tierhaltung vermitteln und einen wertvollen Impuls für die Tierhaltung als Erwachsene geben. Dieses Büchlein ist in vielen Ländern und Sprachen erschienen und ist vielerorts fester Bestandteil des Schulunterrichts.
 
Die politische Arbeit, die Durchführung von Schulstunden und verschiedene Aufklärungs-Events der SUSt gehören ebenfalls in diesen Pfeiler.
 
 

Tierschutzvorträge: Susy Utzinger & ihr Team berichten aus ihrem Tierschutzalltag und zeigen Bilder aus den Projekten

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist seit bald 20 Jahren international aktiv. In dieser langen Zeit haben sich die Fachleute dieser Organisation ein breites Tierschutzfachwissen erarbeitet und international anerkannte, nachhaltige Projekte auf die Beine gestellt. In ihren gut besuchten Vorträgen berichtet die Geschäftsführerin der SUST, Susy Utzinger, mit spannenden Bildern und Filmen über den Weg vieler kleiner Tierschutzprojekte in die Professionalität, über andersartige Tierschutzsituationen im Ausland und über die verschiedenen Tierschutzunterstützungen in der Schweiz. Selbstverständlich finden auch Anekdoten aus dem Alltag der Tierschützerin ihren Platz.

Gerne bieten wir auch Ihnen die Gelegenheit, einen solchen Bild-/Film-Vortrag für einen Anlass zu buchen: Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie einen Vortrag wünschen und teilen Sie uns Ort, Datum, Uhrzeit und gewünschte Dauer mit. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

 
Die Aktivitäten der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz werden ausschliesslich durch Spenden und Legate finanziert (keine Unterstützung durch die öffentliche Hand).

Aktivitäten

zurück

SUST-Kastrationsaktion in Plopu, Rumänien

Mai 2014

Die wenigsten Hunde- und Katzenhalter in Rumänien können sich eine Kastration für ihre Vierbeiner leisten. Das Resultat davon: Weibliche Tiere gebären zwei Mal im Jahr unerwünschte Junge, die meist ausgesetzt werden. Aus denjenigen Tieren, die überleben, werden dann Strassentiere und ein tragischer Kreislauf beginnt. Das ist ein grosses und besonders trauriges Tierschutzkapital in ganz Rumänien. Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz führt zum einen Kastrationsaktionen für Strassentiere durch, bietet aber auch kostenlose Kastrationen an für Hunde und Katzen, die einen Besitzer haben. Dieses Angebot wird sehr gerne angenommen: Die Warteschlangen an den SUST-Kastrationsaktionen sind lang und die Tierhalter sind dankbar für diese professionell und sorgfältig durchgeführten Operationen. Zusätzlich lindern auch die Tierhalterberatungen, sowie für die Flohhalsbänder und Wurmtabletten, die an diesen Aktionen kostenlos für die Patienten ausgegeben werden, viel Tierleid. Ebenso können viele Ketten durch Stoffhalsbänder ersetzt werden (auch diese Utensilien aus dem SUST-Materiallager werden kostenlos abgegeben). Das SUST-Team behandelt in dieser Aktion zusätzlich grössere und kleinere Verletzungen, schert Wunden aus, kontrolliert und behandelt Zähne, entfernt Filzplatten und unzählige Parasiten und vieles mehr. Ein Team der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist momentan mit der SUST-Mobile Clinic auf Kastrations-Tournee im Osten von Rumänien: In verschiedenen Dörfern rund um die Stadt Ianca (bei Braila) werden solche Aktionen durchgeführt.

Land:
  • Rumänien
5 Säulen:
  • Kastrationsaktionen
  • Aufklärung und Information
SUST-Kastrationsaktion in Plopu, Rumänien
nach oben