20 Jahre SUST
20 Jahre SUST

Arbeitspferde / -esel

Unsere Hilfe für Arbeitspferde und Arbeitsesel

 
Pferde und Esel werden in vielen Ländern zu Arbeiten wie schweren Lasten tragen oder in der Landwirtschaft eingesetzt. Ihre Besitzer sind besonders arm und verfügen über keine finanziellen Mittel für die Huf- und Zahnpflege, geschweige denn für tierärztliche Behandlungen.
 
Die SUST führt seit vielen Jahren Arbeitswochen mit Tierärzten und Hufschmieden durch und hilft so direkt vor Ort.
 
 

 

Aktivitäten

zurück

Willkommen in der SUST-Help Labus-Eselfamilie

November 2018

Eselmädchen Papucica hat schon viel durchgemacht in ihrem Leben: Sie lebte bei einem Schäfer in Rumänien, der sie zur Arbeit brauchte, sich aber nicht um sie kümmerte und auch nie ihre Hufe pflegte (wie man auf diesen Bildern unschwer erkennen kann). Schlussendlich wurde Papucica ausgesetzt. Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten holte sie ab und brachte sie in den SUST-Tierheimneubau in Galati. Für die 7-jährige Papucica beginnt nun ein neues Leben: Als erstes wurden ihre Hufe gekürzt, nun muss sie wieder lernen, ihre Beine zu benutzen. Sie bekommt momentan Medikamente, Spezialfutter und steht unter der Betreuung von Tierarzt Dr. Ovidiu Rosu. Neu wird sie jeden Tag zu ihrer neuen Gruppe geführt. Das alles ist noch sehr neu für das Eselmädchen – ihr schlimmes Leben hat sie nun aber hinter sich: Sobald sie sich eingelebt hat, wird sie mit ihrer neuen Eselfamilie auf dem Gelände und im neuen Eselstall leben können. Auf sie wartet ein eselgerechtes, friedliches Leben unter Artgenossen im SUST-Tierheimneubau Help Labus. Wir danken unseren Spenderinnen und Spendern, die mit ihren Beiträgen solche Happy Ends möglich machen!

Land:
  • Rumänien
5 Säulen:
  • Soforthilfe
Willkommen in der SUST-Help Labus-Eselfamilie
nach oben