Welttiertag
Charity-Aktion bei
Spenden

Futter- und Materiallieferungen

Tierutensilien und Futter für Tierheime seit 2001

Tag für Tag geraten Tiere in Not - durch den Menschen verursacht, sowohl im Ausland als auch in der Schweiz. Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist seit vielen Jahren unermüdlich im Einsatz, um Tierelend nachhaltig zu lindern.

Ein wichtiger Teil der Arbeit ist die Abgabe von gebrauchten Haustierutensilien. Ob Schlaf- und Transportkörbe, Näpfe, Tücher, Decken, Leinen, Halfter, aber auch Futter und vieles mehr: Vermeintlich alte Utensilien sind für viele Tierschutzorganisationen wertvolle Dinge, die sie sich schlicht nicht leisten können. Das Material wird von der Stiftung gesammelt, sortiert und gezielt an bedürftige Tierheime geliefert: Rund 80 Tonnen solcher Tierutensilien verlassen jährlich unser Materiallager.

Aktivitäten

zurück

SUST-Einsatz in Rumänien

Mai 2015

Im privaten Tierheim Help Labus fügen sich die Schweizer Tierschützerinnen in den rumänischen Tierheimalltag ein und greifen ihren rumänischen Kollegen unter die Arme: Sie fegen Böden, Liegeplätze und Näpfe, optimieren Arbeitsabläufe, versorgen Verletzungen, bürsten und entfilzen Hunde, kaufen Medikamente, Arbeitsmaterial und vieles mehr ein und behandeln die rund 1000 Tierheimhunde und rund 90 Katzen gegen Endo- und Ektoparasiten. Diese Arbeiten finden zum einen in dem von der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz neu erbauten Tierheim-Teil statt, und zum andern im alten, baufälligen Tierheimteil.

Land:
  • Rumänien
SUST-Einsatz in Rumänien
nach oben