nach oben

Tierheimunterstützung

Aktive Tierheimunterstützung:

So wird Tierheimtieren geholfen

In der Zeit, die Tiere in einem Tierheim verbringen müssen, haben sie Anspruch auf artgerechte Unterbringung (soweit möglich), veterinärmedizinische Versorgung und fachgerechte Pflege. Einfache Wünsche, deren Erfüllung oftmals aufwändig und teuer ist.
 
Die Reorganisationsarbeiten der SUST unterstützen viele verschiedene Tierheime und Tierschutzprojekte im In- und Ausland und tragen dazu bei, dass diese Faktoren erfüllt werden können. So können aus hilfsbedürftigen Vereinen seriöse und selbständige Tierschutzorganisationen wachsen, die in Zukunft unzähligen Tieren zu einer artgerechten Unterkunft und einem neuen, guten zu Hause verhelfen können. Um ein Tierheim zu optimieren und auf den Weg der professionellen Tierhilfe zu bringen, sind meist jahrelange Mitarbeit und Begleitung nötig.
 
Diese Unterstützung kann ganz verschiedene Gesichter haben: Manchmal organisieren die Fachleute der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz einen ganzen Tierheim-Umbau, sie leisten Erste Hilfe an Tieren, bilden Fachleute aus und führen Kastrations- und Hilfsaktionen durch.
Im Dialog mit den betroffenen Tierschützern werden die Restrukturierung von Tierheimen, Beratung für Aufbau und Führung von Tierschutzprojekten sowie die Weiterbildung von Fachleuten angegangen.
 
In den Bereich des Pfeilers "Tierheimunterstützung" gehören:
 
- Durchführung von Einsatztagen in Schweizer Tierheimen
- Durchführung von Einsatzwochen in ausländischen Tierheimen
- bauliche Veränderung/Ergänzung von Tierheim-Einrichtungen
- Reorganisation von Tierheim-Abläufen
- Koordination und Finanzierung von Handwerker- und Bauarbeiten
- Lieferung von Tierfutter
- Lieferung von Tierheimutensilien (jährlich verlassen 80 - 100 Tonnen Tierutensilien das SUST-Lager)
- Lieferung von Baumaterialien
- Finanzierung von Futter und anderem Material
- Stellung von Notfall- und Direkthilfe
- Führung der SUST-Materialsammelaktion
 
In vielen Fällen leistet die SUST Direkthilfe, ohne dass Dritte jemals davon erfahren. Not-Szenarien und –Pläne werden in Windeseile aufgestellt, Fachleute losgeschickt und Hilfseinsätze durchgeführt – in Notfällen leistet diese Organisation schnelle, unbürokratische und diskrete Hilfe. Wenn Tierheime Hilfe brauchen, ist die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz für sie da.
 
Die Aktivitäten der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz werden ausschliesslich durch Spenden und Legate finanziert (keine Unterstützung durch die öffentliche Hand).
 
Mit Ihrer Spende helfen Sie, Tierheimtieren zu helfen!

Aktivitäten

zurück

Ihre Hilfe kommt an: Hilfsgüter für die kalte Zeit in Rumänien

Dezember 2012

8 Palette voller Hilfsgüter verliessen vor Kurzem unser Materiallager in der Schweiz in Richtung Rumänien.

Diese Hilfsgüter, die Schweizer Tierfreunde unserer Stiftung spendeten, trafen rechtzeitig zum Kälteeinbruch im Osten ein und konnten von den Tierschützern von Ort sortiert und verteilt werden. Viele Materialien wurden an Tierheime und TierschützerInnen abgegeben, Pferdedecken hingegen brachte das Tierschutzteam von "Red Panda" direkt zu den Arbeitspferden in den Dörfern - dort herrscht meist grosse Armut und die wenigsten Menschen können sich so etwas Exklusives wie eine Pferdedecke leisten.

Hier ein Auszug aus dem Bericht von Raluca Simion von Red Panda: "The horses blankets were taken yesterday to the village of Ganeasa for the working horses, you will find the pictures attached. As you can see, we went from home to home and we put the blankets on the horses, to make sure they fit and also to explain the owners how they must be used. As you see in some pictures, people try to put something on the horses, sometimes they used jackets, but never a proper horse blanket, as they are expensive and people from the country side do not even imagine that there are special blankets for horses. I was really happy we could help both the animals and the people to keep them safe... Thank you so much!!!! In January we will also give the rest of the things, we thought of giving them to people who have less support but who struggle to help many many animals. Thank you for the wonderful help! Also our dogs in the adoption center are very happy with the blankets and baskets, they are sooo happy!!!! thank you, it was an amazing help and you worked a lot to load them. And it was amazing how efficient the space was used!!!!"

Übersetzung: "Die Pferdedecken brachten wir nach Ganeasa für die Arbeitspferde (siehe die Bilder im Anhang). Wie Ihr sehen könnt, gingen wir von Haus zu Haus und legten die Decken direkt auf die Pferde um sicher zu stellen, dass sie passen und den Pferdebesitzern zu erklären, wie sie sie einsetzen sollen. Auf einigen Bildern sieht man, dass die Menschen versuchen, ihre Pferde vor der Kälte zu schützen, indem sie alte Jacken über sie legen, aber richtige Pferdedecken besitzen sie natürlich nicht: Zum einen sind Pferdedecken viel zu teuer für diese armen Menschen und zum andern wissen viele Bauern auf dem Land nicht einmal, das so etwas überhaupt existiert. Ich war richtig glücklich, mit diesem Material beiden - den Tieren und den Menschen - helfen zu können. Wir danken Euch sehr herzlich! Im Januar werden wir die restlichen Materialen verteilen. Wir planen, diese Sachen an Menschen zu geben, die für viele heimatlose Tiere einsetzen. Danke für Eure wundervolle Hilfe! Alle unsere Hunde im Adoptionszenter sind sehr glücklich über die Decken und Körbe! Danke, das war eine unglaublich grosse Hilfe!"

Wir von der SUST danken allen Materialspenderinnen und -spendern für ihre grossartige und unermüdliche Hilfe aus der ganzen Schweiz!

Land:
  • Rumänien
5 Säulen:
  • Soforthilfe
  • Tierheimunterstützung
Ihre Hilfe kommt an: Hilfsgüter für die kalte Zeit in Rumänien