Online-Tierschutz
-Marktplatz
Zum Marktplatz
Spendenkonto: IBAN CH87 0900 0000 8466 6666 9
Spenden
Futterkonto

Medienarbeit

Tierschutz durch Information

Um ihre Informationen möglichst weit zu streuen, betreibt die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz aktive Medienarbeit. Regelmässig werden zu aktuellen und tierschutz-relevanten Themen Medienmitteilungen verfasst und an die Medienschaffenden der Schweiz versandt. Auf diesem Weg erreichen wir zahlreiche Haushalte und Tierfreunde und können laufend auf aktuelle Themen aufmerksam machen. Durch die Veröffentlichung ihrer Beiträge und Füllerinserate in Zeitungen, Zeitschriften und auf Online-Portalen entstehend der Stiftung keine Kosten.

Die Tierschutzarbeit der SUST stösst auch bei den ausländischen Medien auf grosses Interesse. Die Auslandeinsätze der Stiftung werden immer wieder von Kamerateams und Journalisten begleitet, welche in den lokalen Medien über das SUST-Engagement berichten.

zurück

Grussworte von Kaya Yanar

"Zum 20 jährigen Jubiläum der Susy Utzinger Stiftung gratuliere ich herzlich und möchte mich bei dieser Gelegenheit bei allen Helfern der Stiftung bedanken, welche mit grossen Engagement den Tieren eine Stimme geben und immer wieder von Neuem für ihr Wohl sorgen. Dank der Stiftung bekamen unzählige Tiere im In- und Ausland einen Unterschlupf, sowie die nötige medizinische Versorgung. Weltweit konnten über 280 Tierheime und Tierschutzprojekte durch die Arbeiten der Stiftung unterstützt werden.

Was mich als bekennender Tierfreund am meisten berührt, ist, dass vielen Tieren in scheinbar aussichtslosen Situationen eine neue Chance gegeben wird und sie eine Basis für ein neues, besseres Leben bekommen. Ich wünsche der Susy Utzinger Siftung auch in den kommenden 20 Jahren viel Erfolg und Freude bei Ihrer Arbeit mit den für mich so wichtigen Fellnasen dieser Welt."

Kaya Yanar
Deutscher Komiker und Fernsehmoderator

www.kaya.tv
www.facebook.com/KayaYanar
www.instagram.com/kaya.tv

5 Säulen:
  • Aufklärung und Information
Grussworte von Kaya Yanar
nach oben