Online-Tierschutz
-Marktplatz
Zum Marktplatz
Spendenkonto: IBAN CH87 0900 0000 8466 6666 9
Spenden
Futterkonto

Tierschutz-Markt

Die Susy Utzinger Stiftung feiert ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Indoor-Tierschutz-Markt für kleine und grosse Tierfreunde

Ihren 20. Geburtstag nimmt die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz zum Anlass, gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen einen bunten Indoor-Markt rund ums Thema Tiere und Tierschutz zu veranstalten. Alle Tierfreunde sind herzlich dazu eingeladen, an rund 40 Ständen nach Herzenslust zu stöbern, sich zu informieren und zusammen mit der SUST ihre langjährige und erfolgreiche Tierschutzarbeit zu feiern. Nebst einem Unterhaltungsprogramm mit Tombola, Flohmarkt und verschiedenen spannenden Vorträgen kommen auch die kleinen Tierfreunde nicht zu kurz. Und fürs leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt.

Wann?     26. Januar 2020
Wo?         Bühler Areal, Mülau 12-18, Winterthur Sennhof
Zeit?         10:00 – 16:00 Uhr

Folgende Organisationen berichten von ihrem Tierschutzalltag und ihrer Arbeit und verkaufen diverse Artikel zu Gunsten des Tierschutzes:

Igelzentrum Zürich
Eichhörnchennotruf Bülach
SSF Fledermausschutz
Fischwissen
Fair-Fish
Ocean Care
Grosstierrettungsdienst
Klinik Rhenus & Klinik ACR
Papageienhof / Büsihof
Monika Fasnacht-Hundeschule
Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz
Ponyhof HOPE
Kompanima / VATS & Kids
TierRettungsDienst
Tierheim Pfötli
SIGS Schildkröten IG
Congohounds und Certodog
Gnadenhof Luna
Tierheim an der Ron
Stiftung für das Tier im Recht
Redog
Animal Free Research
Wildkatzenstation
KYMA
Cowpassion
Nagerstation Obfelden
Jane Goodall Institut Switzerland

Zusätzlich:
Grosse Tombola & Tierschutz-Flohmarkt
Tattoo-Stand: Tätowierstube Rabenschwarz
Vegane Verpflegung: Mampf-Chlapf & Vegan Food Truck
Kaffee-Bar: Henauer Kaffee

Während des ganzen Marktes halten die verschiedenen Organisationen Vorträge über ihre Tierschutzarbeit.

Aktivitäten

zurück

Tierschutzmarkt am Sonntag, 26.01.2020

TierRettungsDienst

Auch der Tierrettungsdienst stellt sich und seine Arbeit vor am SUST-Tierschutzmarkt
«Susy Utzinger setzt sich nicht nur in ihrer eigenen Stiftung für Tiere in Not ein, sondern auch als Stiftungsratspräsidentin bei der Stiftung TierRettungsDienst. Gemeinsam verfolgen wir das Ziel Tierleid zu mindern und den Schwächsten eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Da wir seit Jahren eine gute Zusammenarbeit mit der SUST pflegen, freuen wir uns sehr am Tierschutzmarkt dabei zu sein.»

"Wir werden mit unserem Rettungsfahrzeug vor Ort sein und den Besuchern unsere Arbeit für Tiere in Not näher bringen. Wir bieten die Möglichkeit, unser Rettungsfahrzeug spielerisch zu erkunden und in den Alltag eines Tierrettungsfahrers einzutauchen. Zudem werden wir unsere Verkaufsartikel (Plüschhund, Tasse und Stofftasche) sowie entsprechendes Informationsmaterial (Broschüren, Flyer, aktuelle Tiervermittlungen etc.) dabei haben."

Die Arbeit des TierRettungsDienstes: www.tierrettungsdienst.ch

Ob verletzt, abgeschoben oder gar ausgesetzt – der TierRettungsDienst ist immer da, wenn Tiere Hilfe brauchen. Tiere geraten aus verschiedensten Gründen in Not. Zugelaufene, ausgesetzte und verunfallte Hunde, Katzen und andere Heimtiere sowie geschwächte und verletzte Wildtiere bilden den normalen Alltag beim TierRettungsDienst. 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr nimmt die Notfallzentrale Hilferufe entgegen und kümmert sich um die in Not geratenen Tiere. Falls nötig, werden sie durch den TierRettungsDienst mit Erster Hilfe versorgt und zum nächsten Tierarzt oder ins Tierspital transportiert. Wildtiere werden so rasch wie möglich in spezialisierte Auffangstationen gebracht. Ausgesetzte oder zugelaufene Tiere werden geborgen und im dazugehörigen Tierheim Pfötli untergebracht. Hier werden sie aufgepäppelt, betreut und liebevoll gepflegt bis sie an einen neuen Lebensplatz vermittelt werden. Der TierRettungsDienst ist im Kanton Zürich und in den angrenzenden Gebieten im Einsatz.

Um 16.00 Uhr wird der TierRettungsDienst einen Vortrag halten und von seiner Arbeit berichten.

Tierschutzmarkt am Sonntag, 26.01.2020
nach oben