Online-Tierschutz
-Marktplatz
Zum Marktplatz
de-CHen-USfr-FR
Spendenkonto: IBAN CH87 0900 0000 8466 6666 9
Spenden
Futterkonto

Aufklärung & Information: für Tierliebe mit Herz und Verstand

Viele Tiere leiden still und unbemerkt vor sich hin. Manchmal stecken böse Absichten oder Gleichgültigkeit dahinter, häufig aber auch einfach Unwissenheit. Aus diesem Grund setzt sich die SUST dafür ein, Informationen und Fachwissen an Tierhalter und Tierfreunde zu vermitteln und sie über aktuelle Problematiken aufzuklären.
 
Plakataktionen, Kampagnen und Ratgeber, die Tierfreunde über die Bedürfnisse und Rechte ihrer Heimtiere informieren, können in unserem Webshop kostenlos bestellt werden.
 
Ein spezielles SUST-Büchlein richtet sich an junge Leser: Es soll Kindern auf spielerische Weise das Wichtigste zur artgerechten Tierhaltung vermitteln und einen wertvollen Impuls für die Tierhaltung als Erwachsene geben. Dieses Büchlein ist in vielen Ländern und Sprachen erschienen und ist vielerorts fester Bestandteil des Schulunterrichts.
 
Die politische Arbeit, die Durchführung von Schulstunden und verschiedene Aufklärungs-Events der SUSt gehören ebenfalls in diesen Pfeiler.
 

Tierschutzvorträge

Susy Utzinger & ihr Team berichten aus ihrem Tierschutzalltag und zeigen Bilder aus den Projekten

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist seit bald 20 Jahren international aktiv. In dieser langen Zeit haben sich die Fachleute dieser Organisation ein breites Tierschutzfachwissen erarbeitet und international anerkannte, nachhaltige Projekte auf die Beine gestellt. In ihren gut besuchten Vorträgen berichtet die Geschäftsführerin der SUST, Susy Utzinger, mit spannenden Bildern und Filmen über den Weg vieler kleiner Tierschutzprojekte in die Professionalität, über andersartige Tierschutzsituationen im Ausland und über die verschiedenen Tierschutzunterstützungen in der Schweiz. Selbstverständlich finden auch Anekdoten aus dem Alltag der Tierschützerin ihren Platz.

Gerne bieten wir auch Ihnen die Gelegenheit, einen solchen Bild-/Film-Vortrag für einen Anlass zu buchen: Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie einen Vortrag wünschen und teilen Sie uns Ort, Datum, Uhrzeit und gewünschte Dauer mit. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

 
Die Aktivitäten der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz werden ausschliesslich durch Spenden und Legate finanziert (keine Unterstützung durch die öffentliche Hand).

Aktivitäten

zurück

Tierische Wintertipps

Januar 2022

 

Es wird wieder kälter... Wir haben praktische Tipps für Sie parat, wie es Bello & Co. sicher durch die Kälte schaffen.
 
Liebe Katzenfreunde, bitte denken Sie daran, auch Ihren Freigänger Büsis zumindest im Winter (besser dauerhaft) ein Katzenklo drinnen zur Verfügung zu stellen. Katzen haben Mühe durch den Schnee zu kommen und suchen dann oft verzweifelt in der Wohnung nach einem Plätzchen, an dem sie ihr Geschäft ungestört verrichten und vergraben können. 
 
Liebe Hundehalter, bitte behalten Sie Ihre Vierbeiner im Schnee im Auge. Die meisten Hunde nehmen die Kälte zwar viel lockerer als wir und viele haben den Schnee sogar wortwörtlich zum Fressen gern. Aber Achtung: Der aufgenommene Schnee kann zu einer Entzündung der Magenschleimhaut (sog. Schnee-Gastritis) führen. Auch ungesund wird die Kälte für Hunde, wenn sie sich draussen nicht bewegen können. Daher ganz wichtig, Hunde im Winter nicht draussen anbinden und nicht lange im abgestellten Fahrzeug warten lassen.
 
Liebe Cheminée-Freunde, bitte kontrollieren Sie Ihr Feuerholz von draussen auf schlafende Fledermäuse. Die kleinen Flattertierchen suchen sich dort oft ihren Winterschlaf-Platz und wachen dann nicht rechtzeitig auf, wenn sie ins Haus zum Cheminée getragen werden.
 
Liebe Kleintierfreunde, bitte stellen Sie Ihren Meerschweinchen, Kaninchen & Co. draussen auf dem Balkon isolierte Unterschlüpfe, Windschutz und viel Bewegungsmöglichkeit. Denn der Betonboden leitet Kälte und die auf dem Balkon deponierten Käfige können zum regelrechten Kühlschrank werden.
 
Liebe Autofahrer, bitte denken Sie daran, dass sich Katzen in der Kälte ihren Zuflucht oft in Motorräumen und Radkästen von Autos suchen. Daher klopften Sie ein paar Mal auf die Motorhaube, bevor Sie losfahren.
Land:
  • Schweiz
5 Säulen:
  • Aufklärung und Information
Tierische Wintertipps
nach oben