Online-Tierschutz
-Marktplatz
Zum Marktplatz
Spendenkonto: IBAN CH87 0900 0000 8466 6666 9
Spenden
Futterkonto

SUST-Tierwaisenhospital Bukarest

Zuflucht und tier├Ąrztliche Versorgung f├╝r Strassentiere in Bukarest, Rum├Ąnien

Das SUST Tierwaisen-Hospital Bukarest gibt Strassentieren in Not eine zweite Chance: Kranke und verunfallte Streuner werden hier kostenlos und fachgerecht behandelt, operiert und gesund gepflegt. T├Ąglich werden neben den Notf├Ąllen auch Kastrationen durchgef├╝hrt: So wird die ├ťberpopulation der Strassentiere in dieser Region tiergerecht und nachhaltig eingegrenzt.

Unz├Ąhlige Hunde und Katzen leben in rum├Ąnischen St├Ądten auf der Strasse. T├Ąglich werden viele von ihnen ausgesetzt, verletzt, verunfallen und/oder erkranken – die meisten von ihnen sterben ohne Hilfe elend (Passanten bringen solche Tiere in Not ├╝blicherweise aus Angst vor den hohen Kosten nicht zum Tierarzt). Die verbleibenden Tiere vermehren sich unkontrollier und sorgen f├╝r zahlreichen, leider unerw├╝nschten Nachwuchs.

Rettung und die dringend n├Âtige tier├Ąrztliche Versorgung erhalten sie in Rum├Ąnien nun in den St├Ądten Galati und Bukarest in den Tierwaisen-Hospit├Ąlern der Susy Utzinger Stiftung f├╝r Tierschutz: Strassenhunde und –katzen (und viele andere Tierarten) finden hier Zuflucht und veterin├Ąrmedizinische Betreuung. Zus├Ątzlich werden laufend Kastrationen f├╝r Hunde und Katzen durchgef├╝hrt. Die Susy Utzinger Stiftung f├╝r Tierschutz organisiert und finanziert das Orphan Animal Hospital in Bukarest und kommt auf f├╝r die Tierarztkosten, finanziert Medikamente, Operationen, Therapien und Pflege.

Neben den kostenlosen Kastrationen und Behandlungen von Strassentieren, setzt sich die SUST auch auf anderen Ebenen intensiv f├╝r eine nachhaltige L├Âsung der Tierschutzprobleme vor Ort ein: Aus- und Weiterbildung von Fachkr├Ąften, Optimierung von Tierheimen, Information und Aufkl├Ąrung der Bev├Âlkerung sowie F├Ârderung der Vermittlung heimatlosere Tiere direkt im Land.

zur├╝ck

­čÉżTierwaisenhospital Bukarest, Rum├Ąnien­čÉż

Das Neue Jahr hat bereits intensiv gestartet f├╝r das SUST-Tierwaisenhospital in Bukarest. Im Januar konnte unser Team ├╝ber 165 Katzen kastrieren und hat somit einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des Tierleids infolge ├ťberpopulation auf den Strassen Bukarests beigetragen.

Daneben wurden ├╝ber 40 Tiere, darunter Hunde, Katzen und V├Âgel medizinisch behandelt und versorgt.

Wir danken Euch f├╝r Eure treue Unterst├╝tzung, mit welcher wir den Strassentieren von Bukarest nachhaltig helfen und ein besseres Leben bereiten k├Ânnen!

­čÉżTierwaisenhospital Bukarest, Rum├Ąnien­čÉż
nach oben