Welttiertag
Charity-Aktion bei
Spenden

EasyDNNmaps

Suche

Aktivitäten

zurück

Neuer Fall im SUST-Tierwaisen-Hospital Bukarest

Ursu ist ein alter, blinder Hund. Er gehört einem armen Mann, der sich um viele Katzen und Hunde kümmert. Ursu war nicht kastriert und folgte einer läufigen Hündin durch die Strassen. Zwei Tage später wurde er schwach und dehydriert mit einer schweren Verletzung am Bein gefunden. Wahrscheinlich war er von anderen Rüden angegriffen worden, die ebenfalls hinter der Hündin her waren.

Eine lokale Organisation half dem Besitzer, seine Tiere kastrieren zu lassen, und Ursu kam zu uns ins SUST-Tierwaisen Hospital Bukarest. Leider war das Bein nicht mehr zu retten. Die grosse Wunde war infiziert, und Ursu zeigte keine Anzeichen dafür, das Bein benutzen zu können. Unser Team entschied sich, es zu amputieren. Dabei wurde Ursu auch kastriert. Für die weitere Behandlung kehrte er zur lokalen Organisation zurück, bis er fit genug ist, um nach Hause zurückkehren zu können.

Dank Ihrer Spenden kann Ursu die letzten Jahre seines Lebens ruhig und ohne Schmerzen verbringen. Vielen Dank für Ihr Mitgefühl und Ihre Unterstützung!

Land:
  • Rumänien
5 Säulen:
  • Soforthilfe
Neuer Fall im SUST-Tierwaisen-Hospital Bukarest
nach oben