Medienmitteilungen

Viele Tierheime und auch die Strassentiere benötigen dringend Hilfe

In diesem Bereich können Sie sich mit Medientexten und Bildmaterial für Ihr Printmedium bedienen. Wir bitten Sie, diese Bilder nur im Zusammenhang mit den betreffenden Pressemitteilungen oder Tierschutzeinsätzen zu verwenden!
Verlage können die Arbeit der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz unterstützen, indem sie Füllerinserate kostenlos publizieren. Eine Auswahl haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengestellt. Weitere Bilder oder Bilddaten stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Kontakt für Medien und Bildmaterial
Lisa Volkart
Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz
Weisslingerstrasse 1
8483 Kollbrunn
Tel. 052 202 69 69
Fax 052 203 26 80
aufklaerung@susyutzinger.ch

zurück

Tierheimarbeitstag der SUST bei Border Homeless in Kradolf (TG)

Juli 2018

Während Tierheime in der ganzen Schweiz täglich um ihr Bestehen kämpfen und sich um die aufwändige Pflege ihrer Waisentiere kümmern, kann es geschehen, dass wichtige Punkte in ihrem Tierheimalltag vernachlässigt werden. Die Tierheim-Unterstützung durch die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz hilft seit über 17 Jahren dort weiter, wo Tierheime an ihre Grenzen stossen: Es gehört zur täglichen Arbeit der SUST-Fachleute, Einsatztage in Tierheimen durchzuführen, in denen Teams der SUST längst fällige Arbeiten anpacken, Tierheim-Einrichtungen baulich zu verändern oder zu ergänzen, Tierheim-Abläufe zu reorganisieren, Handwerkerarbeiten zu koordinieren (und deren Kosten zu übernehmen) und Tierfutter, Tierheimutensilien und Baumaterialien in Tierheim in der ganzen Schweiz zu liefern. Hier setzen TierschutzhelferInnen ihre Freizeit, ihr Fachwissen und ihre Kraft zu Gunsten von heimatlosen Tieren kostenlos ein.

Am Samstag, 30. Juni 2018, arbeitete ein 13-köpfiges SUST-Team im Tierheim Border Homeless unter der Leitung von Einsatzleiterin Sabina Flammer und konnte viele anstehende Aufgaben zu Gunsten der heimatlosen Tiere erledigen: Unter anderem reinigte das aktive Team die bestehenden Hühner- und Kaninchengehege und versah sie mit einer neuen Struktur. Zusätzlich wurde beim Schafunterstand eine neue Wand eingezogen, der Hundepool kreativ und zweckmässig gestaltet sowie der Kiesplatz gereinigt und planiert. Dank der SUST-Tierschutzpower konnten auch noch Jät- und weitere Aufräumarbeiten erledigt werden.

Anzahl Wörter: 209, Anzahl Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1’579
Bildlegende: Rund 150 Tierschutz-HelferInnen unterstützen die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz an ihren Tierheim-Arbeitstagen und Tierschutz-Einsätzen.

Pressekontakt:

Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz 
Lisa Volkart
Tel. 052 / 202 69 69

E-Mail: aufklaerung@susyutzinger.ch
Homepage: www.susyutzinger.ch

 

nach oben