20 Jahre SUST
20 Jahre SUST
de-CHen-USfr-FR
Spendenkonto: PC 84-666 666-9
Spenden
Futterkonto

Online-Tierschutz
-Marktplatz
Zum Marktplatz

Tierschutz-Helfer

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist ununterbrochen aktiv

Mit professioneller Planung und packenden Einsätzen vor Ort unterstützt und fördert sie Tierheime im In-und Ausland. Diese Tierschutzarbeit wird hauptsächlich durch Spenden und Legate ermöglicht. Ein elementarer und unverzichtbarer Teil ist aber auch die unentgeldliche Mitarbeit von Fachleuten.

Die Einsatz-Teams der SUST verfügen über ein grosses Herz für Tiere, enorm viel Fachwissen und Erfahrungen im Tierschutzbereich und grenzenlosen Einsatzwillen: Tierleid, Schmutz, Arbeit unter extremen Bedingungen und unter Umständen auch Verletzungen gehören zum Alltag solcher Einsätze.

Haben Sie Interesse an einem Freiwilligen-Engagement bei der SUST?

Unerfahrene Helfer/innen begleiten uns auf Arbeitstage in der Schweiz. Bei diesen Arbeitstagen (jeweils am Wochenende, 1-2 Tage) erledigen diese Freiwilligen vor allem Arbeiten, für die die Tierheimmitarbeiter neben dem Tagesgeschäft keine Zeit finden. Oft handelt es sich bei diesen Arbeiten um Reinigungs-, Umbau oder Instandhaltungsarbeiten. Die direkte Arbeit am Tier wird dabei den anwesenden Fachpersonen überlassen. Diese Arbeitstage bieten eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig und die Arbeitsweise der SUST kennenzulernen.  

Bestehen Interesse, Eignung und Engagement seitens der HelferInnen, gibt es allenfalls später auch die Möglichkeit, bei Tierschutzeinsätzen im Ausland dabei zu sein. Dieses Vorgehen hat sich bisher bewährt, weil es uns ein grosses Anliegen ist, aus der immer knapp bemessenen Zeit in unseren Auslandeinsätzen das Optimum für die Tiere herauszuholen, und das ist nur möglich, wenn ein Team einwandfrei harmoniert und entsprechendes Fachwissen vorhanden ist.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen uns an: 052 202 69 69.

Adler Daniela

Adler Daniela

Ich unterstütze in meiner Freizeit die Aktionen und Einsätze der SUST mit meiner Fachkraft, weil Tiere schon immer meine grösste Leidenschaft waren. Aus diesem Grund setze ich mich in meiner Freizeit für Tiere ein. Die SUST setzt sich äusserst effizient, zielgerichtet und auch nachhaltig für den Tierschutz im In- und Ausland ein. Es macht mich sehr glücklich, meinen kleinen Beitrag an den Aktivitäten der SUST beisteuern zu dürfen.

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Verwaltungsassistentin in der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich
SUST-Helferin seit:
Januar 2011
Hobbies:
meine Katzen, SUST
Eigene Tiere:
8 Katzen (Luigi, Minnie, Tom, Jerry, Daffy, Snowy, Bella und Baghira)
Albrecht Simone

Albrecht Simone

Seit jeher gehören Tiere zu meinem Leben und nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Jedes Tier verdient unseren Respekt und mit Würde behandelt zu werden. Dies liegt in der Verantwortung jedes einzelnen – wird aber bedauerlicherweise nicht von jedem einzelnen gelebt. Deshalb benötigen wir Organisationen wie die SUST, deren enormen, unermüdlichen Einsatz ich bewundere. So will auch ich meinen Beitrag leisten, den Tieren Leid zu ersparen und Ihnen Freude zu schenken.

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Lehrerin Wirtschaft und Recht
Hobbies:
Meine Tiere, western reiten, Tierschutz, Naturschutz, Garten
Eigene Tiere:
Mein Pferd Peponita, Bauernkatzen, Lamas, Alpakas
Bieri Regula

Bieri Regula

Ich unterstütze in meiner Freizeit die Aktionen und Einsätze der SUST mit meiner Fachkraft, weil mir die Arbeit mit Gleichgesinnten Spass macht und weil es mir dadurch möglich ist, mich aktiv im Tierschutz zu engagieren.

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Mitarbeiterin SUST-Geschäftsstelle seit 2008
Eigene Tiere:
Hunde Roxy und Winston
Bruckner Claudia

Bruckner Claudia

Einsätze sind ausgezeichnet rekognosziert, organisiert und vor Ort begleitet. Mit relativ wenig Mittel und Zeit dafür mit viel Engagement, Motivation und Einsatz viel bewirken können für verbesserte Lebens- und Haltungsbedingen von Tieren. Die betroffenen Menschen werden auch miteinbezogen. Die Resultate sind am Abend sichtbar. Tolle Kameradschaft und gute Stimmung. Am Abend jeweils müde, verschwitzt, schmutzig aber total zufrieden und glücklich. Kurz: Susy, ich finds total super und ich komme sehr gerne und fühle mich wohl. Danke dir und dem Team im Hintergrund. Besonders auch, dass ihr an alles denkt. Inkl. Kaffemaschine, Verpflegung, Werkzeuge, Unterkunft etc. Speziellen Dank auch für Deine Dankesschreiben, Kurzberichte und Foto-CDs. Darfs kaum sagen, aber war beim ersten Mal schon sehr skeptisch. Aber am Abend wars dann schon anders. Sonst wäre ich nicht mehr gekommen.

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Biomedizinische Analytikerin
Eigene Tiere:
Pferde, Hunde, Katzen
Bühler Nicole

Bühler Nicole

"Durch meinen ersten Hund, Otis fand ich den Weg zum Tierschutz. Ich hatte das Glück, relativ schnell viele tolle Leute im und um den Tierschutz kennenlernen zu dürfen und habe mich mehr und mehr mit dem Tierschutz identifiziert. Da bei uns das Geld eher knapp war, habe ich mich bemüht mit meiner Zeit und meinem Engagement zu helfen wo Hilfe nötig und willkommen war und ist. Im März 2017 durfte ich dann in Spanien hinter die Kulissen einer Kastrationskampagne schauen und tatkräftig mithelfen. Dies öffnete eine ganz neue Türe und zeigte mir eine faszinierende neue Welt, welche ich mit grossem Interesse weiter entdecken möchte. Ich freue mich, ein Teil eines super tollen Teams zu sein und nutze jede Möglichkeit mich stetig weiterzubilden."

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Hochbauzeichnerin
Hobbies:
"Hündele", coachen (CrossFit), lesen, helfen wo ich kann und Zeit mit meiner Patchworkfamily verbringen
Eigene Tiere:
Hund Otis, die spanische, männliche Diva Hündin Loona, die wilde, aber ängstliche Bulgarin
Burkart Hanspeter

Burkart Hanspeter

Wenn du Tieren hilfst erhältst du mehr zurück als du je von einem Menschen erwarten kannst. Auf den Hund kam ich in einem Erziehungskurs. Ich war überwältigt zu sehen wozu sie fähig sind. Das war wohl der Anfang meiner heutigen Tätigkeit. Was mir an der SUST gefällt: Mir imponiert die Professionalität und das Engagement. Die gesteckten Ziele werden erreicht.

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
pensioniert
Hobbies:
Diverse Funktionen bei REDOG
Eigene Tiere:
1 Riesenschnauzer
Ehrsam Bruno

Ehrsam Bruno

Ich unterstütze die SUST, weil sie das Tierleid effizient und pragmatisch angeht. Die Arbeitstage sind anstrengend, aber man geht immer zufrieden nach Hause.

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Engineer Produkt Integration
Hobbies:
Faulenzen, Garten, Wandern, Tiere, Lesen, Werken, Geschichte und Weltgeschehen (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge)
Eigene Tiere:
Hund Bobby
Eugster Biggi

Eugster Biggi

Tiere sind ein Teil meines Lebens und bedeuten mir alles. Sie geben uns so viel, deshalb ist es für mich eine grosse Herzensangelegenheit mich auch für Sie einzusetzen. Es ist schön, selbst mit anzupacken, zu spüren und zu sehen was wir alles mit eigener Kraft mitbeitragen können für eine etwas bessere Welt für notleidende Tiere, die dringend Hilfe benötigen. Jeder Einsatz gibt neue Energie, wenn wir am Ende in dankbare und glückliche Äuglein sehen dürfen von Tieren und auch den Menschen welche Sie betreuen und retteten, sowie neuen Mut, Motivation und Kraft für den nächsten Einsatz und viele neue Projekte. Wir sind ein tolles Team welches das gleiche Ziel verfolgt -> „alles zum Wohle des Tieres“. Mit vereinten Kräften können wir viel erreichen und mit jedem Einsatz lernen wir viel Neues dazu. Ich bin sehr dankbar und stolz, ein Teil des SUST-Teams zu sein. "Die SUST packt’s an den Wurzeln“ Das ist ihr Motto und das lebt die Stiftung auch. Mit den wichtigen 4 Pfeilern, Tierheimunterstützung, Kastrationsaktionen, Aus- und Weiterbildung und Aufklärung der Bevölkerung ist die Stiftung super organisiert und erreicht in ihrer langjährigen Erfahrung Wunderbares und Nachhaltiges im In- und Ausland, wie man auch öffentlich mitverfolgen oder beim selbstmitwirken miterleben kann bzw. darf.

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Finanzfachfrau
Hobbies:
Meine Tiere, diverse Sportarten wie wandern, joggen, biken (in der Natur sein), Tanzen, Thai Boxen, Fitness/FunTone/BodyPump, Skitouren, Skifahren, Harley fahren, TS mit der SUST
Eigene Tiere:
3 Katzen: Shawny, Kimy & Jazzy
Flammer Sabina

Flammer Sabina

Ich unterstütze in meiner Freizeit die Aktionen und Einsätze der SUST mit meiner Fachkraft, weil ich für die Tiere, die noch kein Zuhause haben, auch etwas Gutes tun möchte und weil ich die Menschen, die für diese Tiere so viel Zeit investieren, unterstützen möchte.

SUST-Einsatzleiterin und Projektleiterin Legehennen-Aktionen

Beruf / Aktuelle Tätigkeit:
Ausbildnerin
Hobbies:
Hunde, Reiten, Hundesitting und Garten
Eigene Tiere:
Hunde: Brina, Niki, Sky und Macu - Katze: Minka - Pferd: Leander - Shetti's:Titus und Paulina - 10 Hennen und Güggel Oli
nach oben