Spendenkonto: IBAN CH87 0900 0000 8466 6666 9
Spenden
Futterkonto

Weihnachtsspenden als Kundengeschenke

Spenden als Firmengeschenke – mit Corporate Social Responsibility Tierleben retten

Es ist mehr als ein schöner Trend: Unternehmen entscheiden sich vermehrt dazu, zu den Festtagen anstatt Kundengeschenke zu verschicken, eine Spende einem guten Zweck zuzuführen. Geschenkspenden sind nicht nur eine sinn- und wertvolle Unterstützung für Organisationen, welche ihre Arbeit nur dank Spenden ausüben können, sondern auch steuerlich abzugsfähig.

Online Spenden

TWINT

Ihre Möglichkeiten für Weihnachtsspenden

ZEIGEN SIE IHR ENGAGEMENT AUCH IHREN KUND:INNEN, GESCHÄFTSPARTNERN UND MITARBEITENDEN

So ernten Sie Sympathien: Ihr Präsent kommt Tieren in Not zugute. Ihre Kundschaft oder Ihre Belegschaft erhält das symbolische Geschenk in Form einer Geschenkspende-Urkunde, Tiere in Not erhalten das tatsächliche Geschenk: z.B ein artgerechtes Auswilderungsgehege, eine Kastration und damit die Aussicht auf ein Leben ohne Überlebenskämpfe, Schutz und Wärme in einer professionell geführten Unterkunft oder ganz einfach einen Tag weniger Hunger. Für jedes Budget ist etwas Passendes dabei. Sie erhalten die Urkunden auf Wunsch angepasst mit Firmennamen oder -Logo und wahlweise als Hardcopy oder CO2-Neutral als PDF.
Klicken Sie dazu einfach auf das Bild.

Eine CO2-neutrale Alternative für Firmengeschenke sind die digitalen Geschenkspende-Urkunden und Patenschafts-Urkunden. Es können auch Crowdfunding-Spendebeträge verschenkt werden.
Das spezielle daran: Erreicht ein Unternehmen zum Beispiel durch mehrere Urkunden, die zum Crowdfunding für die Trainings-Volière für kleine Raubvögel im SUST-Wildlife Rehabilitation Center Bukarest, Rumänien ausgestellt wurden, den Betrag von CHF 500.-, wird auf Wunsch als „Goodie“ das Logo der Firma oder ein anderer Wunschtext am Gehege verewigt.

 

 

TUE GUTES UND REDE DARÜBER – 2.0

Weitere wertvolle Beiträge für Tiere in Not entstehen aus kreativen Ideen wie die der Spende für die Benützung des SUST-Logos auf Ihrer Weihnachtskarte. Unternehmen unterstreichen Ihr Engagement für die SUST und verdanken dies - inkl. Logo und Umschreibung dieser gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung - auf ihrer Firmen-Weihnachtskarte.
Auch solche Spenden sind von der Steuer absetzbar. Für Auskünfte klicken Sie einfach auf das Bild.

 

 

BETTER TOGETHER - TEAMGEIST FÖRDERN MIT INTERNEN SPENDESAMMEL-AKTIONEN

Firmen können die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ausserdem über Anlassspenden, zum Beispiel aus internen Weihnachtsspendensammlungen berücksichtigen. Wir unterstützen Sie gerne dabei, das passende Projekt für Ihr Vorhaben zu finden. Kontaktieren Sie uns für Details zu den Tierschutz-Projekten der SUST.

 

 

VIRTUELLE NÄPFLEIN FÜLLEN - DIREKT UND UNKOMPLIZIERT

Füllen Sie virtuell einen Napf für die SUST-Aktion: «Näpflein füll’ Dich!»

Mit Ihrem Kauf, füllen Sie einen grossen (10.-) oder einen kleinen (5.-) Futternapf virtuell und verhelfen so einem Tier direkt und unkompliziert zu Futter für 5 Tage respektive 10 Tage. Sie können auch mehrere Näpfe kaufen. Für 20 kleine, oder 10 grosse Näpfe erhalten Sie eine Urkunde zum Ausdrucken und Weiterschenken.

Die Näpfe finden Sie bei uns im Shop:

Für mehr Informationen zur Aktion, klicken Sie auf das Bild:

 

 

LEBEN RETTEN UND STEUERN SPAREN

Hier werden Ihre Spenden am dringendsten benötigt:


SCHWEIZ

  • Viele Schweizer Tierheime und Gnadenhöfe erhalten regelmässig Futterlieferungen und tatkräftige Unterstützung durch die SUST für ihre heimatlosen Schützlinge.
  • SUST-Sozialarbeit für Tiere: Gibt Futter und Utensilien direkt an Tiertafeln ab und bietet Tierarztsprechstunden für armutsbetroffene und geflüchtete Tierhalter:innen.
  • Katzenkastrationen Schweiz: Kaum zu glauben, auch die Schweiz hat ein Katzen-Überpopulationsproblem. Echter Tierschutz ist es, verwilderte Büsis einzufangen, sie professionell kastrieren zu lassen und sie dann (wenn möglich) wieder in ihrer gewohnten Umgebung freizulassen (und weiterhin zu betreuen).


AUSLAND

  • Futternotstand in den Tierheimen: Lieferengpässe, Energieknappheit, steigende Preise. Dies trifft Tierheime und Organisationen in ärmeren Regionen besonders hart.
  • Tierheime sind überfüllt: Zusätzlich geben viele Tierhalter ihre Tiere momentan aus Geldgründen in die Heime oder setzen sie aus.
  • Spendenkrise: In Krisen-Situationen erhalten viele Tierheime keine Spenden mehr.
  • Zerstörte Tierheime: Auch Einrichtungen für Tiere gerieten in der Ukraine unter Beschuss. Sie benötigen Unterstützung für den Wiederaufbau.
  • Zurückgelassenen Tiere: Tierhalter fehlen Mittel und Möglichkeiten um mit ihren Tieren zu flüchten.

Steuerbefreiung und Verdankung

Steuerersparnis durch Ihre Spende

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist von den Steuern befreit. Sie können Ihre Zuwendungen (je nach kantonalem Steuergesetz) teilweise oder sogar ganz von der Steuer abziehen.

Auch einige Finanzämter in Deutschland anerkennen Spenden an unsere Stiftung, so dass diese ebenfalls von den Steuern abgezogen werden können.

Verdankung / Steuerbestätigung

Wir verdanken alle Spenden ab CHF 100.- mit einem persönlichen Schreiben. Für Steuer-Abzüge erhalten Sie am Anfang des Jahres eine Spendenbestätigung über sämtliche Spenden, die Sie während des vergangenen Jahres an unsere Stiftung getätigt haben.

nach oben