Back to Top
World Animal
Day
Charity campaign at
Spenden

Medienmitteilungen

Viele Tierheime und auch die Strassentiere benötigen dringend Hilfe

In diesem Bereich können Sie sich mit Medientexten und Bildmaterial für Ihr Printmedium bedienen. Wir bitten Sie, diese Bilder nur im Zusammenhang mit den betreffenden Pressemitteilungen oder Tierschutzeinsätzen zu verwenden!
Verlage können die Arbeit der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz unterstützen, indem sie Füllerinserate kostenlos publizieren. Eine Auswahl haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengestellt. Weitere Bilder oder Bilddaten stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Kontakt für Medien und Bildmaterial
Lisa Volkart
Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz
Weisslingerstrasse 1
8483 Kollbrunn
Tel. 052 202 69 69
Fax 052 203 26 80
aufklaerung@susyutzinger.ch

zurück

Ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk für Tierfreunde

Streunende Hunde und Katzen sind ein weltweites Problem. Aber nicht nur in fernen Ländern, sondern auch vor unserer eigenen Haustür ist die Situation prekär: In der Schweiz leben hunderttausende verwilderte Katzen, für die niemand verantwortlich sein will. Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz hat eine innovative Idee entwickelt, um dem Elend nachhaltig entgegenzuwirken.

Insbesondere in Zusammenhang mit den Strassenhunden in Rumänien ist es in den letzten Monaten auch über Tierschutzkreise hinaus bekannt geworden: Unzählige Tiere streunen durch Dörfer und Städte, ausgesetzt und sich selbst überlassen vermehren sie sich unkontrolliert und kämpfen täglich ums Überleben. 

Tierelend vor der eigenen Haustür

Was viele nicht wissen: Auch in der Schweiz leben hunderttausende streunende Katzen in Wohnquartieren, Schrebergärten und rund um Bauernhöfe. Wenn sie lästig werden für die Anwohner, kümmern sich Tierschutz-organisationen darum. Die Tiere werden eingefangen, medizinisch versorgt, kastriert und nach Möglichkeit wieder freigelassen oder vermittelt. Und dies stets auf eigene Kosten, öffentliche Unterstützung gibt es keine. 

Eine Geschenkidee, die Leben rettet

Susy Utzinger, Geschäftsführerin der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz, erläutert: „Kastration ist erwiesenermassen das einzige Mittel, um der Problematik der heimatlosen Strassentiere nachhaltig entgegenzuwirken“. Tausende Tiere im Ausland und in der Schweiz wurden durch die Fachleute der Stiftung schon kastriert, viele mehr sollen noch folgen. Um gemeinsam noch mehr bewegen zu können, gibt es neu einen ganz besonderen Geschenkartikel zu kaufen: Geschenkurkunden, deren Erlös vollumfänglich für Kastrationen eingesetzt wird. Dabei hat der Schenkende die Wahl: Die Kastration einer Hündin in Rumänien kostet CHF 35.-,  die einer Katze CHF 25.-. Für eine Katze in der Schweiz muss man CHF 120.- rechnen. Eine gute Idee für alle Tierfreunde, die auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk sind. 

Mehr Infos und Gutscheine unter www.susyutzinger.ch oder telefonisch bei der Stiftung: 052 202 69 69

Anzahl Wörter: 289, Anzahl Zeichen (inkl. Leerzeichen) 2’089

Pressekontakt:  
Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz
Lisa Volkart 
Tel. 052 202 69 69

Email: aufklaerung@susyutzinger.ch,  
Homepage: www.susyutzinger.ch 

Ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk für Tierfreunde