Back to Top

Medienmitteilungen

Viele Tierheime und auch die Strassentiere benötigen dringend Hilfe

In diesem Bereich können Sie sich mit Medientexten und Bildmaterial für Ihr Printmedium bedienen. Wir bitten Sie, diese Bilder nur im Zusammenhang mit den betreffenden Pressemitteilungen oder Tierschutzeinsätzen zu verwenden!
Verlage können die Arbeit der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz unterstützen, indem sie Füllerinserate kostenlos publizieren. Eine Auswahl haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengestellt. Weitere Bilder oder Bilddaten stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Kontakt für Medien und Bildmaterial
Lisa Volkart
Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz
Weisslingerstrasse 1
8483 Kollbrunn
Tel. 052 202 69 69
Fax 052 203 26 80
aufklaerung@susyutzinger.ch

zurück

Hilfe für Tiere in Not zum Welttiertag

Am 4. Oktober wird der Welttiertag gefeiert.

Das Datum soll Anlass sein, um an jene Tiere zu denken, denen es am schlechtesten geht. Denn Tag für Tag geraten Tiere in Not - sowohl im Ausland als auch in der Schweiz. Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz ist seit vielen Jahren unermüdlich im Einsatz, um Tierelend nachhaltig zu lindern.  

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz realisiert gezielt Projekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Tierheimtieren im In- und Ausland. Dies geschieht durch Beratung, Um- und Ausbau von Tierheimen, Arbeitseinsätze, Weiterbildung, Aufklärungsarbeit und Kastrationsaktionen. Ein wichtiger Bereich ist auch das Sammeln und Weiterleiten von gebrauchten Haustierutensilien: Schlaf- und Transportkörbe, Näpfe, Tücher, Decken, Leinen, Halfter, aber auch Futter und vieles mehr. Solche vermeintlich alten Utensilien sind für viele Tierschutzorganisationen wertvolle Dinge, die sie sich schlicht nicht leisten können. Das gespendete Material wird von der Stiftung gesammelt, sortiert und gezielt an bedürftige Tierheime verteilt. Rund 80 - 100 Tonnen pro Jahr verlassen das Lager der Stiftung: „Diese aufwändige Arbeit ist nur dank des Engagements von vielen Tierfreunden, aber auch durch die langjährige Unterstützung von Qualipet möglich", erzählt Geschäftsführerin Susy Utzinger. 

Nachhaltige Hilfe vor Ort

Mit jeder Lieferung wird nicht nur Material übergeben, sondern auch viel Fachwissen. Die Tierschutzprofis handeln vor Ort, und dabei helfen einfachste Utensilien: Für Hunde, die mit einem Draht festgebunden sind oder Katzen mit verfilztem Fell, sind ein gebrauchtes Halsband oder ein Kamm eine grosse Erleichterung. Und den Menschen wird so ermöglicht, es künftig besser zu machen, ohne dabei ihren Stolz zu verlieren.

Nun spannen der Zoofachhändler Qualipet, das Logistik-Unternehmen Imbach und die Susy Utzinger Stiftung zum Welttiertag 2017 erneut zusammen, um gemeinsam noch mehr zu bewirken: Vom 26.09. bis 14.10.2017 werden in allen Schweizer Qualipet-Filialen Sammelboxen aufgestellt, bei denen Kunden gebrauchte Haustierutensilien abgeben können, die bedürftigen Tieren zugutekommen.  

Anzahl Wörter: 295, Anzahl Zeichen (inkl. Leerzeichen) 2’131

Bildlegende: Das erste Bett im Leben dieser Tierheimwelpen

Pressekontakt:
Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz
Lisa Volkart
Weisslingerstrasse 1
8483 Kollbrunn
Tel. 052 202 69 69

Email: aufklaerung@susyutzinger.ch
Homepage: www.susyutzinger.ch