nach oben

Aktivitäten Ungarn

Die SUST in Ungarn: Stetig wachsender Tierschutzerfolg seit 2002

Seit 2002 unterstützt die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz Tierheime und Tierschutzorganisationen in Ungarn - und laufend kommen neue Projekte und Partner-Tierheime dazu. Auf dieser Ungarn-Karte sehen Sie die von der SUST unterstützten Tierschutz-Projekte.

Auch hier baut diese Tierschutzarbeit auf vier Pfeilern auf:

1. Tierheimunterstützung: Hilfe zur Selbsthilfe

Die SUST plant und führt Tierheimoptimierungen durch, finanziert Tierfutter, führt Arbeitswochen durch, liefert paletteweise Hilfsgüter (Tierutensilien), finanziert und führt Umbauten durch

2. Kastrationsaktionen: Das Tier-Elend bremsen

Gemeinsam mit ihren Partnerprojekten und -tierärzten in Ungarn führt die SUST ausgedehnte Kastrationsaktionen durch und finanziert diese Operationen.

3. Aus- und Weiterbildung von Fachkräften: Das Problem wird an der Wurzel gepackt

Gemeinsam mit ihren Partnern plant und führt die SUST Tierärztetrainings und Tierschützer-Seminare in Ungarn durch.

4. Aufklärung der Bevölkerung: Tierliebe mit Herz und Verstand

Auch auf ungarisch bestehen die Informationsbroschüren, Kinderbüchlein und Plakatkampagnen der SUST.

Diese vier Pfeiler basieren auf der Soforthilfe für Tiere in Not: Neben dem SUST Tierwaisen-Hospital in Budapest, finanziert die SUST Notfallfutterlieferungen und diverses Material (zum Beispiel Infrapanels und isolierte Hundehütten im Winter).