Welttiertag
Charity-Aktion bei
Spenden

Tierärzte-Trainings

Die SUST darf sich glücklich schätzen, für ihre Tierärzte-Trainings bereits seit Jahren auf die Unterstützung und das Fachwissen von ausgewiesenen Fachleuten zählen zu dürfen: Dr. Jeffrey Young (bekannt aus Dr. Jeff – Rocky Mountain Vet) führt gemeinsam mit seinen KollegInnen regelmässig an den Universitäten verschiedener Länder SUST-Tierärzte-Trainings durch. Dr. Young vermittelt seinen KollegInnen jeweils wertvolle Aspekte über die Populationskontrolle für Hunde und Katzen in verschiedenen Ländern der Welt und gibt Theorie über die effektivsten Kastrations- und Anaesthesietechniken weiter. Im praktischen Teil können die TierärztInnen jeweils unter professioneller Anleitung und Aufsicht ihre chirurgischen Fähigkeiten verbessern und neue, tierschonende Operationstechniken erlernen.
 
Weiterbildung in diesem Bereich ist dringend nötig und ist ein wertvoller Schritt auf dem Weg zur Verbesserung der Tierschutzsituation in vielen Ländern.
 
Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass durch grossflächlig angelegte Kastrationsaktionen die Überpopulation von Strassentieren nachhaltig vermindert werden kann. Die TierärztInnen in vielen verschiedenen Ländern scheinen offen für neue Techniken zu sein und sind offensichtlich dankbar Updates von ihren international bekannten und geschätzten Kollegen zu erhalten: Der Zulauf zu diesen Trainings ist riesig und die Fragen nehmen kein Ende!

zurück

SUST-Know-How-Vermittlung: Aus- und Weiterbildung von Fachkräften

Juni 2013

Damit die Tierschützer vor Ort mit ihrem Einsatz besser auf eigenen Beinen stehen können, gehört die Ausbildung von Fachkräften zur täglichen Arbeit der SUST. Fachwissen für Tierärzte, Tierpfleger und Hundetrainer ist unbezahlbares Gut. Diese SUST-Weiterbildung findet zum Teil durch Vorträge statt, zum Teil aber auch durch die direkte Zusammenarbeit. Kynologisches Fachwissen, Operationstechniken und viele praktische Arbeiten lassen sich am effizientesten persönlich von Fachkraft zu Fachkraft weiter geben. Um ein Tierheim zu optimieren und auf den Weg der professionellen Tierhilfe zu bringen, sind meist jahrelange Mitarbeit und Begleitung nötig. Diese Unterstützung kann ganz verschiedene Gesichter haben: Manchmal organisieren die Fachleute der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz einen ganzen Tierheim-Umbau, sie leisten Erste Hilfe an Tieren, bilden Fachleute aus und führen Kastrations- und Hilfsaktionen durch. Zusätzlich gehören unzählige Gespräche mit Behörden, das Knüpfen von Kontakten und die Organisation von Helfern zur täglichen Arbeit solcher Einsätze.

Land:
  • Schweiz
  • Ägypten
  • Georgien
  • Mexiko
  • Portugal
  • Rumänien
  • Ungarn
5 Säulen:
  • Aus- und Weiterbildung
SUST-Know-How-Vermittlung: Aus- und Weiterbildung von Fachkräften
nach oben