20 Jahre SUST
20 Jahre SUST

EasyDNNmaps

Suche

Aktivitäten

zurück

SUST-Akademie Samstag, 15. Februar 2020

Training für das Tierwohl: Animal Management - tier-und artgerechte Interaktionen mit Tieren für Pflege, Behandlungen und den Einsatz in diversen Arbeits- und Freizeitbereichen Referentin: Andrea Campa, kognitive Verhaltensbiologin

Moderne, wissenschaftlich gestützte Trainingsansätze werden zunehmend in den besten zoologischen Gärten und Tierhaltungen Europas eingesetzt. Sie fördern massgeblich eine tier- wie auch artgerechte Haltung, weil sie primär auf freiwilliger Mitarbeit basieren sowie auf natürlichen Lernprozessen beruhen, die allen Wirbeltieren gegeben sind, vom Buntbarsch zum Brillenbär und vom Huhn zum Hund.

Verhaltensbiologin und Tiertrainerin Andrea Campa zeigt den TeilnehmerInnen auf, wie Tiere gemäss den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen lernen und wie wir das in der Praxis einsetzen können (z.B. für die kooperative und stressreduzierte Durchführung pflegerischer Abläufe und medizinischer Behandlungen). Die KursteilnehmerInnen lernen das gezielte Auslösen positiver Emotionen als Grundlage einer kooperativen, zielgerichteten Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier sowie den aufbau einer gemeinsamen Sprache für die effiziente Ausführung von gewünschten Abläufen in der Tierpflege / bei diversen Tierarten in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Tierarztpraxis, Tierheim, Zoologischer Garten, tiergestützte Therapie usw.)

Andrea Campa: Meine Erfahrungen als Wildtiertrainerin zeigen mir immer wieder, dass die Eigenschaften von entdeckungs- und belohnungsbasiertem Lernen grundlegende, überlebenswichtige und natürliche Fähigkeiten sämtlicher Wirbeltierarten sind und dass diese ein hoch motiviertes und robustes Training ermöglichen. Dabei waren mir meine Erfahrungen mit Mindoro dem Süesswasser Krokodil und Loro dem Grünflügelara genau so lehrreich und bereichernd wie die mit Halef dem Araberpferd und Djamila, der Dogo Argentino Hündin."

Land:
  • Schweiz
5 Säulen:
  • Aus- und Weiterbildung
SUST-Akademie Samstag, 15. Februar 2020
nach oben